Start   Suche
Friedenstaube, East-Side-Gallery (1989)
Internationale Verträge Strategische Vorstellungen der USA NATO WEU KSE KSZE Bundeswehr
Artikel




Nach der Wiedervereinigung ändert sich auch die Rolle der Bundesrepublik in der internationalen Sicherheitspolitik. Sie soll mehr "Verantwortung" übernehmen und ihre neu gewonnene "Unabhängigkeit" durch ein verstärktes finanzielles und militärisches Engagement in Krisen- und Kriegsgebieten unter Beweis stellen. Die Bundesregierung will sich auch aktiv einbringen, um in der Internationalen Politik ihre machtpolitischen Interessen glaubhaft vertreten zu können. Sie strebt einen Sitz im Sicherheitsrat der UN an. In der Anbindung ost- und mitteleuropäischer Staaten an Europa spielt sie eine aktive Rolle. ->Europa nach 1990 Die folgenden Quellen dokumentieren a) das internationale Beziehungsgeflecht in der Sicherheitspolitik und die strategischen Vorstellungen der Beteiligten; und b) die Rolle der Bundesrepublik nach der Wiedervereinigung und den Weg der Bundeswehr zu den ersten Kriegseinsätzen außerhalb des deutschen Territoriums seit 1945.



Internationale Verträge / Atomwaffen

a) Dokumente und Quellen

b) Analysen, Beiträge

Strategische Vorstellungen der USA

NATO - Quellen von 1990 bis 1994

NATO - Das Neue Strategisches Konzept von 1999

WEU - Quellen von 1990 bis 1994

KSE

KSZE

Bundeswehr

Artikel
Links zu Quellen zum Thema "Sicherheit/Internationale Beziehungen
 
 
 
 
Politik
 
 
 
 
back  | start

Suchen nach:
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

top

© GLASNOST, Berlin 1992-2017