Start

Beiträge zur Geschichte  









Zeittafel 1970

Wandbild, Grunewaldstr., Berlin-Schöneberg

15.02. Auflösung des SDS. Das war zumindest aktenmäßig das Ende der APO.

14.03. Andreas Baader wird mit Hilfe von Ulrike Meinhof in Westberlin bei einem bewachten Bibliotheksbesuch aus dem Gefängnis befreit. Bei der Aktion wird ein Wachmann angeschossen. Baader, Meinhof u.a. gehen in den Untergrund und gründen die "Rote Armee Fraktion" (RAF).

05.06. RAF Gründungsdokument

PL/PI Plattform 1970

11.07. Plattform der PL/PI (Proletarische Linke / Parteiinitiative). Wir dokumentieren diesen Text hier stellvertretend für die unzähligen K-Gruppen-Linien, da er charakteristisch ist für die damalige Denkstruktur, die sich in Folge der sich auflösenden APO in diesen Gruppen entwickelt hat.

Die anonyme Kritik an dem Innenleben der K-Gruppen, die 1977 unter dem Titel: Wir warn die stärkste der Partein... erscheint, will mit ihren Berichten die Gefahren sektiererischer Politik anschaulich machen.










 

GLASNOST, Berlin 1992 - 2017