Start

Buchver÷ffentlichungen  









Inhaltsverzeichnis


Vorwort

Erste journalistische Versuche:


„Die Diskussion geht weiter“, Start Nr. 10, 5. 3. 1948

„Die Freiheit der Persönlichkeit“, Start Nr.20, 14. 5. 1948

„Der Amtsschimmel ist tot“, Junge Welt, 15. 6. 1949

„Aschenbrödel der Gesellschaft“, Start, Januar 1949

„Zur FDJ-Verfassung. Warum eine geheime Wahl?“ Start Nr.8, 18. 2. 1949

„Gorki: Die Mutter“, Für Dich, 15. 5. 1949

„Der Sträfling Raby“, Sonntag, 9. 9. 1956

„Lebensbilder großer Patrioten“, Sonntag, 23. 10. 1955


Berichte aus der Studienzeit

„Aufruhr in der CGS1“, Forum, Nr.19, 16. 5. 1953

„Um den 17. Juni 1953. Erinnerungen eines Berliner ABF-Studenten“, Sozialistische Zeitung (SoZ), Nr.6/2003

„Die Thälmann-Legende wird brüchig“, Arbeiterpolitik, Nr.22, 23. 11. 1956

„Die intellektuelle Opposition bleibt“, Arbeiterpolitik, Nr.4, 22.2.1957

„Der Jenaer Aufruhr gegen Ulbricht 1956“, IMPREKORR, Heft 355, Mai 2001


Arbeit für den DDR Rundfunk

„1961 ist nicht 1898“, DDR-Rundfunksendung vom 30. 5. 1961, 22.15 Uhr

Beiträge zu historischen und weltpolitischen Themen

„Vorbemerkung“ zu Tilsit 1807, Kapitel II in Deutsche Friedensverträge aus vier Jahrhunderten, Taschenbuch Geschichte, Bd.25, Berlin 1962

„Ernst Nolte: Der europäische Bürgerkrieg 1917

bis 1945. Nationalismus und Bolschewismus“,

Konservatismus-Forschung, Heft.10, Jena 1989

„Imperialismusforscher der VR Polen und der DDR zur BRD-Geschichtsdebatte“,

Der antifaschistische Widerstandskämpfer Nr. 8/1987

„Der beschädigte Mythos von Scotland Yard“, horizont Nr.29/1981

Israel und die Bombe“, Bereitschaft Nr. 15/1987

„Zum bürgerlich-parlamentarischen Herrschaftssystem der Weimarer Republik“, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Heft.6 1989

„Das Volkswagenwerk in Frieden und Krieg“, HINTERGRUND, Heft II/1998


Portraits, Biographien

„Der Freigeborene aus Greenwich“, horizont Nr.36/1982

„Bei Leo Trotzki in Cuyoacan“, die andere Nr.20, 15. 5. 1991

„Leo Trotzki (1879-1940). Verdienste und Fehler eines großen Revolutionärs“, 2001 überarb. Ausgabe von Nr.7 der Reihe „Vielfalt sozialistischen Denkens“, Helle Panke e.V. Berlin 1999 .

„Luxemburg-Rezeption zu DDR-Zeiten und eine neue Biographie über die große sozialistische Revolutionärin“, Arbeiterstimme Nr.113, September 1996

„Ein bedeutender kommunistischer Führer“ (Heinrich Brandler), INPREKORR, Nr.300, Oktober 2001

„Truchanowski: Winston Churchill“, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft,
Heft 7/1973.

„Streitbarer Sozialist und Demokrat Ein Nachruf auf Stefan Heym“, Avanti, März 2002

„Franz Josef Strauß – ein bemerkenswerter Konservativer“,
HINTERGRUND, Heft I/1996

„Revolutionärer Wissenschaftler und Humanist“ (Ernest Mandel), INPREKORR, Nr. I/2000


Zur Geschichte der Arbeiterbewegung

„Die MEGA-Tragödie“, Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Heft II/2003

„‚Der Wandschirm, hinter dem nichts geschieht’. Bildung, Tätigkeit und Ende der ersten deutschen Sozialisierungskommission“, Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Heft 4, Dezember 1998

„Musste Hitler an die Macht kommen?“, HINTERGRUND, Heft II/1994

„Die Kämpfe von 1937 in heutiger Sicht“ (Spanienkrieg), Arbeiterstimme, Nr. 131, März 2001


Beiträge zur Zeitgeschichte der Bundesrepublik Deutschland

„Bomben im Mai oder Die Solidarität der BRD-Demokraten“, Forum Nr.13, 1. Juliheft 1972

„Falscher Weg macht das Ziel unerreichbar“, junge Welt, 25./26.4.1998

„… sauber wie ein Wolfszahn“, Forum Nr.20, 2. Oktoberheft 1972

„Guttenberg-Fußnoten“, Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 11, 1972

„Die Junta, Bonn und die Konzerne“, horizont, , Nr. 51/1973

„Ludwig Elm: Der ‚neue’ Konservatismus. Zur Ideologie und Politik einer reaktionären Strömung in der BRD“, IPW-Berichte, Heft 1/1975

„Christlich-Soziale Union in Bayern (CSU)“, Autorenkollektiv: Parteien in der BRD. Ein Handbuch, Berlin 1989

Der Abs-Prozess. „Wie BRD-Konzerne auf literarische Kritik reagieren. David kontra Goliath“, Forum Nr. 23, 1976

„Der Stuttgarter Abs-Prozeß“, Der antifaschistische Widerstandskämpfer, Nr.2-4, 1987

„Abs-Prozeß und Abteilung 70“, Antifa Nr.11/1990


Neofaschismus weltweit

„Die Faschismusdefinition“, horizont Nr.3/1982

„Neuerscheinungen im organisierten Neofaschismus in Westeuropa“, IPW-Berichte Heft 3/1982

„15. Jenaer Faschismus-Kolloquium“, Sozialistische Universität, 7.Studienjahr 1985/96


SED- und DDR-Geschichte


„Die Defensivlösung: Ulbrichts ‚schreckliche Mauer’“, Sozialistische Zeitung (SoZ) Nr.16/17, 16.8.2001

„Zwischen Wertschätzung und Diskreditierung – SED-Führung und Juden“, Arbeiterstimme, Nr. 134, Dezember 2001

„Thesen zur DDR-Staatssicherheit“, Arbeiterstimme Nr. 91, März 1991

„Ketzereien in der SED-Geschichte“, Deutschland-Archiv Heft 2, 1992

„Hanna Behrend (Hrsg.) Die Abwicklung der DDR.

Wende und deutsche Vereinigung von innen gesehen“, Utopie Kreativ Nr. 76/1996 (Alfred Fleischhacker)

„Hanna Behrend (Hrsg.) Die Abwicklung der DDR. Wende und deutsche Vereinigung von innen gesehen“, HINTERGRUND III/1997


Neofaschismus in der DDR

„Anerkannte antifaschistische Tradition – negative Wirkung

Stalinscher Strukturen“, AntifA Nr. 1/1990

„Erklärung der Jenaer Arbeitsberatung“, Alma Mater Jenensis Nr.1, Jg.1, 1990

„Der Osten als Jungbrunnen der NPD. Ostdeutsche Rechtsextremisten vor und nach dem Anschluss“, Sozialistische Zeitung (SoZ), 3/2002

„Gefahr von rechts“, Die Weltbühne Nr.52, 19. 12. 1989

Aus Manfred Behrend/Monika Prenzel:„Die Republikaner“, Leipzig-Jena-Berlin 1990

Abwicklung und ideologische Demontage der DDR/Zerstörung ihrer sozialen Errungenschaften

„Bankrotteure unter sich. Wie man eine Wirtschaft zugrunde richtet“, DER ANZEIGER Nr.9, 1. 6. 1990

„Glückwunsch. Brief an Lothar de Maizière“, die andere Nr.25, 11. 7. 1990

„Lebenslügen der erweiterten Bundesrepublik“, HINTERGRUND Heft I/1992

„Kalter Krieg gegen die ‚Stimme des Ostens’. Zum jüngsten Buch von Daniela Dahn“, Sozialistische Zeitung (SoZ) Nr. 16/17, 16. 8. 2001

„Zehn Jahre nach der ‚Wende’. Legendenbildung und die Notwendigkeit, sie zu kontern“, IMPREKORR Nr.337, Nov./Dez, 1999


Beiträge zum Antistalinismus

„Ehrenretter des Stalinismus und ihr Geschichtsbild“, HINTERGRUND Heft IV/1992

„Die abgebrochene jüngste Stalinismusdebatte“, HINTERGRUND Heft /2004

Zu Parteien, Bürgerbewegungen und linken Gruppierungen nach der Wende

„Gegen neue Intoleranz unter Linken“, die andere Nr.31, 22. 8. 1990

„Widerstand gegen Bonns Kolonialpolitik organisieren. Warum Komitees für Gerechtigkeit?“, HINTERGRUND, Heft III/1992

„In Treue fest zum großen Kapital. Die SPD vor und nach dem
DDR-Anschluss an die Bundesrepublik“, Arbeiterstimme Nr.92, Juli 1991

Vorwort, Manfred Behrend und Helmut Meier (Hrsg.): „Der schwere Weg der Erneuerung. Von der SED zur PDS“, Berlin 1991

„Bürgerbewegungen in der DDR und danach – Aufstieg, Niedergang und Vermächtnis“, HINTERGRUND, Heft III/1997


Gegen den Neoliberalismus aller politischen Parteien


„Streiks im Wintersemester“, Arbeiterstimme Nr. 143, Frühjahr 2004

„Was tun, um wieder wählen gehen zu können?“, HINTERGRUND; Heft I/2003

„Neue Linkspartei hat kaum Chancen“, Neues Deutschland, 1.4.2004

„Zwischen Skylla und Charybdis. Eine erste Bilanz linker Wahlalternativen“, HINTERGRUND, Heft II-2004

„Sperrfeuer wider die Montagsdemos“, Nach Sozialistische Zeitung (Soz) Nr.10/2004












 

GLASNOST, Berlin 1990 - 2017